Projekte



Nullmessung Natura 2000-Gebiet Binnenveld

Nullmessung Natura 2000-Gebiet Binnenveld

Das Binnenveld ist seit 2014 Natura 2000-Gebiet. Zur Pflege und Verbesserung des Gebiets wird mittels Überwachung eine Nullmessung vorgenommen.

Projekt

Nullmessung für Natura 2000-Gebiet Binnenveld

Auftraggeber

Wasseramt Vallei en Veluwe

Durchgeführt von

Eijkelkamp Soil & Water

Land

Niederlande

Hintergrund für die Anlegung des Überwachungsnetzes

De Hel, De Blauwe Hel und De Bennekomse Meent - alle drei gelegen im Binnenveld- sind seit 2014 Natura 2000-Gebiet. Die Provinzen Utrecht und Gelderland sowie das Wasseramt Vallei en Veluwe sind für die Pflege und Verbesserung dieser besonderen Naturlandschaft verantwortlich. In diesen Gebieten - deren Fläche insgesamt 113 Hektar umfasst - sind unter anderem Streuwiesen, Schwingmoor und Firnisglänzendes Sichelmoos anzutreffen.

Zur Pflege und Verbesserung dieses besonderen Natura 2000-Gebiets sollen bis 2021 diverse Maßnahmen ergriffen werden. So wird mittels Überwachung festgestellt, ob diese so wirkungsvoll sind, dass die angestrebten Ziele erreicht werden. Wenn sich herausstellt, dass die erzielte Wiedervernässung nicht ausreicht oder eine Erweiterung des Areals, in dem die Habitattypen sich ansiedeln können, erforderlich ist, können nach 2021 zusätzliche Maßnahmen ergriffen werden.

Vor Durchführung zukünftiger Maßnahmen muss die Nullsituation bestimmt werden. Dabei werden die aktuellen Wasserpegel registriert. Außerdem wird geprüft, ob die umliegenden Grundstücke und Wohnungen von Überschwemmungen beeinträchtigt werden. Für die Nullsituation und die zukünftige Überwachung müssen einige Grundwassermessstellen installiert werden, um auf einem höheren Detailniveau Aussagen über die Grundwasserpegel und die Veränderungen infolge der noch durchzuführenden Maßnahmen machen zu können.

Die Nullmessung nimmt etwa ein Jahr in Anspruch. Nach der Nullmessung werden innerhalb der Naturschutzgebiete interne Maßnahmen durchgeführt, um die Zufuhr von Sickerwasser zu fördern und die unerwünschte Ansammlung von Niederschlagswasser zu verhindern. Bestehende Entwässerungs- und Wassergräben werden eingedämmt und verflacht. Außerdem wird ein großer Teil des Holzbestands (Wald, Gesträuch) in dem Natura 2000-Gebiet entfernt.

Welche Rolle spielte Eijkelkamp Soil & Water dabei?

Eijkelkamp Soil & Water lieferte und installierte in dem Natura 2000-Gebiet ein Dutzend telemetrisch hochfrequente Grundwasserüberwachungssysteme, die folgende Elemente umfassten: Diver-Wasserstandslogger, Global Data Transmitter und das Eijkelkamp Web Portal einschließlich Datenvalidierung.

Besprechen Sie Ihr Projekt mit Eijkelkamp Soil & Water

Neugierung, was Eijkelkamp Soil & Water für Ihr Boden- oder Wasser-Projekt tun kann?
Füllen Sie das Formular aus und wir werden Sie kontaktieren.


* This field is required

Eijkelkamp.com verwendet Cookies, um ihren Einkauf zu erleichtern. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung zu.

OK