Projekte

Pilotprojekt  Grundwasserqualität überwachen

Pilotprojekt Grundwasserqualität überwachen

Gasunie strebt durch den sicheren und zuverlässigen Transport von Erdgas, dem saubersten fossilen Brennstoff, eine nachhaltige Zukunft an. Aus diesem Grunde führt Gasunie regelmäßig Grundwasseruntersuchungen an den eigenen Standorten durch, um Einblick in die Qualität und die Quantität des Grundwassers zu bekommen.

mehr Informationen


Avenue 2

Avenue 2

Noch nie zuvor wurde in Europa ein Stapeltunnel realisiert, wobei sowohl in der obersten als auch in der untersten Tunnelröhre Frachtverkehr unterwegs sein kann. Henk van Tongeren Bronbemaling BV sorgt dafür dass die kilometerlange Baugrube nicht voll Wasser läuft. Sogenannte Diver water level loggers und Pegelrohrmodems sind dabei behilflich.

mehr Informationen


Zweckverband Wasserwerk Wacken

Zweckverband Wasserwerk Wacken

Der norddeutsche Zweckverband Wasserwerk Wacken war 2008 auf der Suche nach einem Peilrohr-Messsystem. Das System sollte in einem Messfeld von 23 Peilrohren regelmäßig die Wasserstände und bei drei spezifischen Messpunkten auch die Leitfähigkeit messen.

mehr Informationen


WINNET-Projekt

WINNET-Projekt

Die Utrechter Kommunen De Bilt, Woerden, Zeist, Houten und das Wasserwirtschaftsamt "Hoogheemraadschap De Stichtse Rijnlanden" suchten daher ein Unternehmen für die Anlegung und Verwaltung eines Grundwassermessnetzes. Es folgte eine europäische Ausschreibung, bei der Eijkelkamp Soil & Water als Sieger hervorging.

mehr Informationen


“Waterstandmeetnet Polderpeilvlakken”

“Waterstandmeetnet Polderpeilvlakken”

Das wichtigste Ziel des Projekts bestand darin, mehr Einsicht in die Polderpegel zu erhalten. In Kombination mit dem e-SENSE Telemetrie-System werden Messdaten und eventuelle Alarmsignale mittels des GSM-Netzes direkt an die zentrale Datenbank von Rijnland gesendet. Jetzt kann die Hoogheemraadschap van Rijnland ihrer Aufgabenstellung 'trockene Füße' besser gerecht werden, was in einem dicht bewohnten Gebiet wie der Randstad sehr wichtig ist.

mehr Informationen


Regionales Grundwassermessnetz “Vallei en Eem”

Regionales Grundwassermessnetz “Vallei en Eem”

Seit 2007 ist in den Niederlanden das Gesetz über kommunale Wasseraufgaben (Wet gemeentelijke watertaken) in Kraft, mit dem für die Gemeinden eine Sorgepflicht für Grundwasser eingeführt wurde. Diese neue Sorgepflicht bezieht sich auf die Vermeidung struktureller Grundwasserprobleme. Im Vorgriff auf diese gesetzliche Frist wurde von der Plattform Wasser das Grundwasserprojekt eingerichtet.

mehr Informationen


Flix-Projekt

Flix-Projekt

Das Naturgebiet bei Sebes kämpft mit einer auffallend hohen Sterberate unter den spezifischen Auwaldpflanzen. Als wichtigste Ursache für dieses Pflanzensterben wird die Verringerung der Fluktuation der Wasserstände gesehen. Wegen des Umfangs der Veränderungen und der Geschwindigkeit, in der sie stattfinden, wurde 2007 ein Forschungsprojekt gestartet.

mehr Informationen


MARS-Projekt

MARS-Projekt

Mit Unterstützung des Programms 'Partners voor Water' (Partner für Wasser) hat ein Konsortium niederländischer und rumänischer Institutionen ein Projekt in Rumänien initiiert. Ziele des MARS-Projekts sind die Verringerung von Risiken und Gefahren von Trockenheit und Überschwemmungen und die Leistung eines Beitrags zu einer höheren Effizienz beim Wassermanagement und bei der Wasserversorgung in Rumänien.

mehr Informationen


Integrated Nutrient Pollution Control Project

Integrated Nutrient Pollution Control Project

Rumänien ist seit Januar 2007 Mitglied der Europäischen Union. Das rumänische Umweltministerium hat anlässlich dieser Tatsache das Integrated Nutrient Pollution Control Project ins Leben gerufen. Ziel dieses Projekts ist es, der rumänischen Regierung dabei zu helfen, die Europäische Abwasserrichtlinie dadurch umzusetzen.

mehr Informationen


Digitales Grundwassermessnetz Gemeinde Doetinchem

Digitales Grundwassermessnetz Gemeinde Doetinchem

Im Rahmen des Gesetzes zu kommunalen Wasseraufgaben in Kombination mit der Rahmenrichtlinie Wasser hatte die Kommune Doetinchem den Wunsch, das bestehende Grundwassermessnetz digital zu verwalten. Für die Gemeinde Doetinchem werden 47 Messstandorte eingerichtet und jeweils mit einem e-SENSE-Peilrohrmodem ausgestattet.

mehr Informationen


Eijkelkamp.com verwendet Cookies, um ihren Einkauf zu erleichtern. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung zu.

OK