Projekte


CHAIN - Landwirtschaft in Kooperation mit der Natur

CHAIN - Landwirtschaft in Kooperation mit der Natur

Die Donauregion ist ein bedeutendes internationales hydrologisches Becken und ein ökologischer Korridor. Aufgrund dessen ist bei Maßnahmen zur Erhaltung der Natur, Raumplanung und Wassermanagement ein regionales Vorgehen unerlässlich.

Projekt

CHAIN - Landwirtschaft in Kooperation mit der Natur

Kunde

Institut für Feld- und Gemüsepflanzen

Kroatische Agentur für landwirtschaftlich genutzte Flächen

Finanziert durch

Die Europäische Union aus dem Fonds für die serbisch-kroatische grenzübergreifende Kooperation

Länder

Republik Serbien und Republik Kroatien

Hintergrundprojekt

Die Donauregion ist ein bedeutendes internationales hydrologisches Becken und ein ökologischer Korridor. Aufgrund dessen ist bei Maßnahmen zur Erhaltung der Natur, Raumplanung und Wassermanagement ein regionales Vorgehen unerlässlich. Möglich war die Entwicklung der intensiven landwirtschaftlichen Produktion in dem untersuchten Gebiet von Podunavlje dank dem fruchtbarem Boden, reichlichem Wasser, günstigen Klimabedingungen und einer langen Tradition. Das untersuchte Gebiet leidet aber auch stark unter den Folgen der intensiven landwirtschaftlichen Produktion als diffuser Verschmutzungsquelle, die in dem geschützten Gebiet mit natürlichen Ressourcen von internationaler Bedeutung erfolgt (besonderes Naturschutzgebiet „Gornje Podunavlje” in Serbien und „Kopački rit” in Kroatien).

Angesichts zweier gegenläufiger Interessen, die in diesem Gebiet aufeinanderprallen, ist es wichtig, das Gleichgewicht zwischen den Belangen von Natur und Mensch zu wahren. Landwirtschaftliche Einleitungen in Form von Agrochemikalien verschmutzen das Grundwasser weltweit und führen insbesondere zu Nitrat- und Phosphateintrag infolge des übermäßigen Einsatzes von Düngemitteln oder der inadäquaten Entsorgung von Mist.

„Wir sind mit der Ausrüstung von Eijkelkamp Soil & Water sehr zufrieden.
Sie hat uns während der Implementierung des CHAIN-Projekts und danach hervorragende Dienste geleistet.“

Tijana Zeremski - Wissenschaftliche Mitarbeiterin Institut für Feld- und Gemüsepflanzen

Allgemeines Ziel der grenzübergreifenden Kooperation ist es, durch Management der Verschmutzungsrisiken, die infolge der landwirtschaftlichen Produktion entstehen, und Verringerung der Verschmutzung von Boden und Grundwasser auf landwirtschaftlich genutzten Flächen einen Beitrag zu Entwicklung und Umweltschutz in der Donauregion zu leisten.

Um eine Lösung für dieses Problem zu finden, ist die Implementierung einer Kooperationskette auf allen Ebenen des Risikomanagements erforderlich. Die Kette beginnt bei den landwirtschaftlichen Erzeugern, ihren Verbänden und den lokalen Behörden und reicht bis zu den Ministerien und ihren ausführenden Organen. Abgesehen von der vertikalen und horizontalen Kooperation sind auch gegenseitiges Verständnis und Wertschätzung unerlässlich.

Die korrekte Beurteilung der Auswirkungen der landwirtschaftlichen Aktivitäten auf die Umweltqualität ist nur durch die Überwachung der Boden- und Wasserqualität möglich. Eines der Ziele dieses Projekts besteht daher in der Implementierung eines Systems zur kontinuierlichen Überwachung der Boden- und Grundwasserqualität innerhalb des Projektgebiets.

Ergebnisse

Die CHAIN-Projektmitglieder kamen zu dem Fazit: „Angesichts der erzielten Ergebnisse ist die Überwachung der Bodenqualität unsere Pflicht gegenüber kommenden Generationen. Daher ist die Fortsetzung der Bodenüberwachung notwendig, um die Muster der Veränderungen in der Bodenqualität zu ermitteln und die Bodenverschmutzung zu verringern.“

Welche Rolle spielte Eijkelkamp Soil & Water dabei?

Der Partner von Eijkelkamp Soil & Water in der Republik Serbien, Megra, war an dem CHAIN-Projekt eng beteiligt. Das Unternehmen lieferte die unten aufgeführte Ausrüstung von Eijkelkamp Soil & Water, schulte und assistierte das CHAIN-Projektteam.

Bodensäulenzylinder | Einweg-Rammspitzen-Bohrset | Direct-well | Penetrologger | (Ergonomische) Handbohrausrüstung | Bodenprobenring-Kit | Aluminiumkoffer mit 24 Bodenprobenringen | Laborpermeameter

 

  • CHAIN_Eijkelkamp_1.jpg
  • CHAIN_Eijkelkamp_4.jpg
  • CHAIN_Eijkelkamp_5.jpg
  • CHAIN_Eijkelkamp_7.jpg
  • CHAIN_Eijkelkamp_8.jpg
  • CHAIN_Eijkelkamp_10.jpg
  • CHAIN_Eijkelkamp_11.jpg
  • CHAIN_Eijkelkamp_12.jpg
  • CHAIN_Eijkelkamp_13.jpg
  • CHAIN_Eijkelkamp_14.jpg
  • CHAIN_Eijkelkamp_15.jpg
  • CHAIN_Eijkelkamp_16.jpg

Besprechen Sie Ihr Projekt mit Eijkelkamp Soil & Water

Neugierung, was Eijkelkamp Soil & Water für Ihr Boden- oder Wasser-Projekt tun kann?
Füllen Sie das Formular aus und wir werden Sie kontaktieren.


* This field is required

Eijkelkamp.com verwendet Cookies, um ihren Einkauf zu erleichtern. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung zu.

OK